42579 Heiligenhaus, Hauptstraße 206
02056 98949-0
heiligenhaus@ekir.de

Jahreshauptversammlung Kirchenchor 2019

Rita Walter mit Hildegard Oberlehberg und Brigitte Wolf
Foto: Rolf Praast

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung unseres Kirchenchores wurden wieder Jubilare geehrt und mit Blumen und Urkunden gewürdigt.

Rita Walter blickt auf 50 Jahre Chormitgliedschaft zurück. Schon seit ihrem 15. Lebensjahr singt sie, angeregt durch ihre Eltern, im Kirchenchor damals noch in Bad Orb. Gerne denkt sie an die Konzerte und Auftritte zurück, die ein Mal im Jahr stattfanden. Das waren damals anspruchsvolle Messen von Mozart, Bach, Haydn oder Beethoven. Gerade bei Bach gibt es viele Halbtöne, die ein sauberes Singen verlangen. Rita Walter mag diese Herausforderungen und hat Freude daran mit ihrer Stimme zu experimentieren. Sie hat im Alt angefangen zu singen und nach einer Stimmbandentzündung singt sie im Tenor. Seit 1984 bereichert sie mit ihrer schönen Stimme den Ev. Kirchenchor Heiligenhaus. Gerne denkt sie auch an gemeinsame Freizeiten und Fahrten mit dem Chor, z.B. nach Fehmarn oder Borkum zurück.

Hildegard Weigel mit Hildegard Oberlehberg und Brigitte Wolf
Foto Rolf Praast

Hildegard Weigel kommt zusammen mit ihrer Zeit in der Kantorei in Velbert auf 55 Jahre Mitgliedschaft im Chor. Sie kommt aus einer musikalischen Familie. So erzählt sie, dass ihre Familie ihr zur Konfirmation vierstimmig ihren Konfirmationsspruch, Psalm 34: „Ich will den Herren loben allezeit“ gesungen haben. Sie erinnert sich, dass sie gerne zu kranken Leuten gegangen sind, um ihnen Lieder vorzusingen. So z.B. auch der damaligen Küsterin, die erkrankt war. Zu ihr gingen sie jeden Abend und haben ihr unter ihrem Fenster ein Ständchen gebracht. Ihr Vater war Pastor in Dönberg und hat dort verschiedene Chöre geleitet. Hildegard Weigel hat immer schon gerne gesungen und auch früh das Klavierspielen gelernt.
Nach ihrer Pensionierung hat sie zu dem Klavierspiel noch das Orgelspielen erst bei Frau Spuck und später auch bei Bernd Liffers gelernt und erfreut die Gemeinde seit dem mit ihrem besonderen Orgelspiel.
Sie hat immer schon im Alt gesungen und sie schätzt an unserem Chor die Gemeinschaft und die Kontakte und natürlich immer wieder das Singen, das sie schon ihr ganzes Leben begleitet.

Der Ev. Kirchenchor bedankt sich bei den Jubilarinnen und freut, sich diese beiden engagierten Sängerinnen in ihrer Mitte zu haben.